Die Pflege von Kunsthaarperücken und Haarteilen

 

Sowohl synthetische als auch Kunsthaar Perücken bedürfen einer speziellen Pflege um

nicht an Glanz und Form zu verlieren.

Damit Sie solange wie möglich Freude an Ihrer Kunsthaarperücke haben,

ist es notwendig die folgenden Pflegehinweise zu beachten:
 

  1. Wenn Sie Ihre Kunsthaarperücke waschen, verwenden Sie immer ein Spezialshampoo
    für synthetische Haare in Kombination mit einem Pflegebalsam und einem Conditioner
    für die Perücke. So bleibt Ihre Perücke lange seidig, weich und glänzt bis in die Spitzen.

 

  1. Wir empfehlen, die Kunsthaarperücke bei täglichem Tragen alle 3 bis 5 Wochen zu
    waschen. Im Sommer empfehlen wir Ihnen die Perücke häufiger zu Waschen.
    Je nachdem wie sehr Sie schwitzen, sollten Sie diese dann auch etwas eher waschen.

 

Gehen Sie beim Waschen Ihrer Perücke wie folgt vor

Sie sollten die Perücke auf links drehen. Nur so vermeiden Sie Reste vom
Shampoo und das Ihre Haare verfilzen.

  • Zunächst sollten Sie immer darauf achten, welche Hinweise auf den
    Pflegefläschchen der Hersteller vermerkt sind. Verwenden Sie niemals heißes Wasser
    für das Kunsthaar, da die Fasern sonst Schaden nehmen könnten! Also bitte immer die
    Perücke mit kaltem Wasser waschen.

  • Niemals die Perücke im Wasser Rubbeln; in der Regel reinigen die Pflegeshampoos
    für Kunsthaarperücken selbsttätig. Auch dazu sollten Sie unbedingt die Hinweise der
    Hersteller beachten.

  • Ihre Kunsthaarperücke trocknen Sie richtig, indem Sie diese vorsichtig in ein Handtuch
    einwickeln, welches Wasser aufnahmefähig ist.

  • Für ein wundervolles Finish können Sie Ihre Kunsthaarperücke nach Belieben
    zurechtzupfen, und mit Haarspray für Synthetikhaar fixieren.

     

  • Die Perücke sollte immer kalt geföhnt werden. Bei Hitze würden die Fasern der
    Perücke zu Schaden kommen.

  • Die Frisur Ihrer Kunsthaarperücke zieht sich nach dem Waschen von Selbst in Form,
    da die Struktur (Locken oder Wellen etc.) bei der Fertigung in die Kunsthaarperücke
    eingebrannt worden ist.

  • Sie brauchen daher nicht Ihre Kunsthaarperücke auf einen Lockenwickler drehen oder ähnliches.


Wringen Sie die Perücke niemals aus!

  • Tupfen Sie Ihre Perücken mit einem Handtuch trocken.

 

  • Erst mit der Montur nach außen und den Haaren nach innen und dann einmal umgekehrt.
    Auch hier ist ACHT zu geben . Niemals Rubbeln, sondern tupfen.

  • Damit die Perücke optimal trocknen kann, sollte diese auf einen von unten
    luftdurchlässigen Perückenständer gesetzt werden.

Achtung! Im Übrigen ist immer auf die Hinweise der Herstelle und dessen Pflegeanleitung zu achten.